PRIOR, INGEBORG Sophies Vermächtnis

Artikelnummer: 066-047

Von Hannover nach Sibirien. Die tragische Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer geraubten Bilder. 368 S. mit zahlreichen schwarz-weißen Abbildungen. Kt.

Kategorie: 2015 Frühjahr


19,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

PRIOR, INGEBORG Sophies Vermächtnis. Von Hannover nach Sibirien. Die tragische Geschichte der Kunstsammlerin Sophie Lissitzky-Küppers und ihrer geraubten Bilder. 368 S. mit zahlreichen schwarz-weißen Abbildungen. Kt. Als Sophie, die Witwe des Leiters der hannoverschen Kestner-Gesellschaft, Paul Erich Küppers, 1927 ihrem zweiten Ehemann, dem Künstler El Lissitzky, nach Moskau folgte, ahnte sie nicht, dass ihr bald nach seinem Tod als »feindliche Deutsche« die Verbannung nach Sibirien bevorstand. Zugleich wurde ihre Sammlung von Bildern zeitgenössischer Avantgarde-Künstler, die sie in vermeintlich guten Händen in Deutschland zurückließ, im Bildersturm der Nazis hinweggefegt.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.