HAUSHOFER, ALBRECHT Moabiter Sonette

Artikelnummer: 095-071

Nach der Orig.-Handschrift hrsg. v. Amelie von Graevenitz. 128 S. Kt.

Kategorie: 2021 Winter


16,95 €

inkl. 5% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

HAUSHOFER, ALBRECHT Moabiter Sonette. Nach der Orig.-Handschrift hrsg. v. Amelie von Graevenitz. 128 S. Kt. In der Nacht vom 22. auf den 23. April 1945 wurde der Geograph, Diplomat und Schriftsteller Albrecht Haushofer von SS-Männern erschossen - nachdem er monatelang als Gefangener der Gestapo im Gefängnis Berlin-Moabit eingesessen hatte. Sein ebenfalls gefangener Bruder Heinz fand bei dem Toten eine Sammlung von achtzig Sonetten, die zu den bedeutendsten und wirkungsmächtigsten Zeugnissen literarischen Widerstands gegen Nazi-Deutschland gehören.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
HARTMANN, FRANK Jakob und das komische Gefühl
sofort verfügbar
SCHMALZ-JACOBSEN, CORNELIA Russensommer
sofort verfügbar
HELFER, MONIKA Vati

HELFER, MONIKA Vati

20,00 € *
sofort verfügbar
MAURER, CHRISTIAN Sprechen in der Schule Bd. III
sofort verfügbar
SEEBERGER, ASTRID Nächstes Jahr in Berlin
sofort verfügbar