HALLE, JUDITH VON Meditation und Seelenprüfungen

Artikelnummer: 978-3-03769-058-1

in der Anthroposophie und in den Evangelien. 120 S. Kt.

Kategorie: Neuerscheinungen


12,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

HALLE, JUDITH VON Meditation und Seelenprüfungen. in der Anthroposophie und in den Evangelien. 120 S. Kt.I. Die Falter-Mediation und die Tempellegende. II. Seelenprüfungen am Abgrund: die dreimalige Verleugnung des Jüngers Petrus. Teil I: Die Faltermeditation, eine Willensmeditation, wurde von Rudolf Steiner 1923 in einer kritischen historischen Situation gegeben, die Aktualität für uns heute ist unabweisbar. Teil II: Der zweite Teil bietet zunächst eine Hilfestellung zum rechten Verständnis der Evangeliensprache. Wie essentiell dies ist, zeigt sich vor allem dann, wenn sie missdeutet wird. Andere Evangelienworte offenbaren ihre okkulte Bedeutung überhaupt nur dem, der die imaginative Mysteriensprache versteht, was deutlich wird am Beispiel der dreimaligen Verleugnung des Jüngers Petrus, dessen Seelenprüfungen und Initiationserlebnisse auch mit dem Grundsteinspruch und der Faltermeditation beleuchtet werden.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
HOFMEISTER, SUSANNE Mein Lebenshaus hat viele Räume
sofort verfügbar
HALLE, JUDITH VON Die Apokalypse des Johannes
sofort verfügbar
GLAS, NORBERT Sexualismus
sofort verfügbar
GROSSE, ERDMUTH Gibt es Menschen ohne ein Ich?
sofort verfügbar
WEG, JAP VAN DE Warum ich tue, was ich tue
sofort verfügbar
HARTMANN, STEFFEN Die Michael-Prophetie Rudolf Steiners...
sofort verfügbar